porträt

 

Sharmila Rao

Über mich …

Ich wurde 1980 in Baden in der Schweiz geboren. Ich wuchs in einer halb-schweizerisch halb-indischen Künstlerfamilie inmitten von Tanz, Musik, Meditation und vielen kulturellen und religiösen Ideologien auf. Meine Teenagerzeit war geprägt von Tanz-Tourneen und -Aufführungen. Ich machte meine Hausaufgaben hinter Bühnenvorhängen und verbrachte die meiste Freizeit im Tanztraining. Mit 18 Jahren hatte ich einige Jahre Bühnenerfahrung und begann in der elterlichen Tanzschule Unterricht zu geben. Mit einem Studium in Indologie und Pädagogik wollte ich meine künstlerische Seite mit dem nötigen Hintergrundwissen ergänzen. Aber wirklich gewonnen habe ich dieses Wissen erst nach meinem Studium, durch meine Erfahrungen als Tänzerin, Lehrerin und Mutter – und vor allem durch meine Doktorarbeit, die mich die letzten Jahre begleitet hat und als Künstlerin endgültig reifen liess.

Meine Vision …

Bharata Natyam ist in jeder Hinsicht eine intelligente Art zu Tanzen, das ist meine Überzeugung. Die Zukunft des Bharata Natyam liegt in der Förderung seiner Nachhaltigkeit, das ist meine Vision. Intelligent zu tanzen heisst für mich…

  • … im Tanz der Intelligenz des anatomischen Bauplans zu folgen, um das Fundament eines gesunden Tanzes zu fördern.
  • … die Tradition mithilfe von modernen Erkenntnissen so weiterzuentwickeln, dass eine zielgerichtete und nachhaltige Tanzlehre geschaffen werden kann.
  • … sich mit Bharata Natyam-Tanzschaffenden zu verbinden, sich gegenseitig zu unterstützen und in der Schweiz einen Verbund indischer Tänzer zu etablieren.